Alkoholtherapie auf Mallorca

Eine Alkoholtherapie ist kein Urlaub und Teilnehmer einer Therapie sollten sich in erster Linie um das Therapieprogramm kümmern, damit sie auf das neue Leben ohne Alkohol vorbereitet werden.
Es kann aber helfen, wenn man sich in einer völlig fremden Umgebung einer Alkoholtherapie oder einem Alkoholentzug unterzieht.

Der Standort der Therapieeinrichtung kann entscheidend sein. Es gibt Vorteile und Nachteile, wenn es um einen Platz einer Therapieeinrichtung handelt.

Ein ausschlaggebendes Merkmal für die richtige Therapieeinrichtung ist natürlich der momentane Lebensumstand des Therapieteilnehmers. Ist ein sozialer Kontakt zur unterstützenden Familie und vielleicht noch eine Arbeitsstelle vorhanden, hilft der Therapiestandort in der unmittelbaren Nähe des eigenen Wohnortes, damit unterstütze Familienangehörige und Freunde in eine Therapie mit einbezogen werden können. Ein Therapieaufenthalt ist ja nur von begrenzter Zeit und danach muss der oder die Patientin auch mit dem normalen Leben zurecht kommen. Da kann die Einbeziehung des sozialen Umfeldes auch helfen, wenn es um unterstützende Hilfe geht, die in dem Therapieprogramm mit einbezogen wird.
Auf der anderen Seite kann ein zu naher Therapiestandort auch Heimweh auslösen. Eine Therapie hat ja ein festes Programm, was oft ganz anders abläuft, als das bisherige Leben. Strukturen und ein geregelter Tagesablauf sind ja nicht immer bei alkoholkranken Menschen gegeben.

Eine Entgiftung oder Therapie im Ausland, wie zum Beispiel auf Mallorca, ist weit weg von zu Hause und da kann man sich dann frei von jeglichen äußeren Einflüssen auf sein neues Leben konzentrieren und Vorbereiten. Es gibt viele Anbieter, die so eine Therapieeinrichtung auf Mallorca für alkoholkranke Menschen anbieten.

Vielen Alkoholikern und Alkoholikerinnen ist es auch wichtig, dass nicht bekannt wird, dass sie sich einer Alkohol-Therapie oder Alkoholentgiftung unterziehen. Die Gesellschaft ist leider noch nicht soweit, die Alkoholsucht wirklich als Krankheit anzusehen. Es können soziale und auch berufliche Probleme auf einen zukommen, wenn die eigene Alkoholabhängigkeit bekannt wird.

Da kann dann eine Therapie auf Mallorca oder auch anderswo im Ausland sehr hilfreich sein.

Ähnliche Hilfsangebote oder Fragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *